Sie sind hier: Nachrichten & Presse
Deutsch
English
Português
Montag, 01. Juni 2020
...

Landrat zu Besuch bei Software-Schmiede in Valley

data M - ein Geheimtipp im Bayerischem Oberland

Geschäftsführer Albert Sedlmaier (r.) und Stefan Freitag (l.) von data M mit Landrat Jakob Kreidl (2.v.l.) und Oliver Reitz von der Standortmarketing Gesellschaft Oberland.

Auszug aus der lokalen Presse vom 28. Mai 2011

Die sogenannten Hidden Champions sind auch im Landkreis Miesbach zu finden. Solche in der Regel relativ unbekannten Unternehmen, die jedoch in ihren Branchen zu den Marktführern zählen, gelten auch im Oberland zu den tragenden Säulen der regionalen Wirtschaft. So hat es auch die in Valley ansässige data M Sheet Metal Solutions GmbH zu einem weltweiten Marktführer in der Software-Entwicklung für Blechumformung geschafft. Grund genug für Landrat Dr. Jakob Kreidl und Oliver Reitz, Geschäftsführer der Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach, das Unternehmen im Gewerbegebiet Marschallfeld zu besuchen, um sich vor Ort einen Eindruck von dem bereits 1987 unter dem damaligen Namen „data M Software“ gegründeten Betrieb zu verschaffen.

Im Vordergrund des Gedankenaustausches mit den Geschäftsführern Albert Sedlmaier (rechts) und Stefan Freitag (links) standen insbesondere Fragen der Standortentwicklung, der Fachkräfterekrutierung sowie der Exportaktivitäten. Mit Niederlassungen in Indien, Schweden, Großbritannien, Brasilien sowie in den USA arbeitet data M für eine große Zahl von Kunden aus nahezu allen Industriebereichen. Kreidl und Reitz zeigten sich nicht nur von der hohen Zahl namhafter Kunden im In- und Ausland, sondern auch von der überaus dynamischen Entwicklung des Familienbetriebs beeindruckt.

05.08.2011 00:00