Sie sind hier: Produkte & Lösungen / Profilquerschnitt-Vermessung
Deutsch
English
Português
Samstag, 23. September 2017

Info Broschüre

Blechnet-Award

In der Kategorie Maschinenhersteller wurde die data M für die Lösung COPRA® ProfileScan Desktop auf der Blechexpo 2013 in Stuttgart ausgezeichnet.

Die Entwicklung des COPRA® ProfileScan Desktop wurde im Rahmen des Projektes RFexpert des europäischen Förderprogrammes „Eurostars“ unterstützt und die deutschen Partner aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert .

US-Patent No.: US 9,127,936 B2

...

COPRA® ProfileScan Desktop

COPRA® Profile Scan Desktop

Unser COPRA® ProfileScan Desktop hilft Ihnen bei der Qualitätssicherung in der Produktion. Durch berührungslose und zerstörungsfreie Messung mit nur einer Kamera ist er dabei besonders kostengünstig und kann das gesamte von außen sichtbare Profil erfassen.

Laserlichtschnittverfahren: Präzise und kostengünstige Profilvermessung

Bei der Qualitätssicherung von Profilen in der industriellen Fertigung kommen hauptsächlich optische Profilscanner zum Einsatz. Für die einzelnen Messaufgaben bieten sich dabei eine Vielzahl an Messverfahren an.

Neben den technischen Anforderungen spielt auch die Wirtschaftlichkeit eine große Rolle. Generell wird der Kostenvorteil optischer gegenüber taktilen Verfahren mit der Anzahl der zu messenden Merkmale größer.

Beim sog. Laserlichtschnittverfahren wird eine Laserlinie erzeugt, die über das Profil gelegt wird und damit einen Lichtschnitt abbildet. Der Sensor nimmt diesen auf, so dass mit Hilfe der Triangulation dreidimensionale Oberflächenmesspunkte berechnet werden können.

COPRA® Profile Scan Desktop
Patentierte 360°-Messmethode

Wodurch zeichnet sich der COPRA® ProfileScan aus?

Für die Messung der Profiloberfläche sind zwei Schritte notwendig. Zunächst muss die Profiloberfläche digitalisiert und die Daten anschließend ausgewertet werden.

Herkömmliche Profilscanner sind mit einem aus mehreren Kameras bestehenden Sensorring ausgestattet. Der COPRA® ProfileScan Desktop hingegen arbeitet mit einer patentieren 360°-Messmethode, die es erlaubt, mit Hilfe nur eines Sensors und einem Drehtisch den gesamten von außen sichtbaren Bereich aufzunehmen. Durch diese Anordnung wird eine einfache und kostengünstige Messung ermöglicht, die sich leicht in den Produktionsprozess integrieren lässt.

Während des Messvorgangs wurden bereits entsprechende Referenzmarken aufgenommen. Nach der Drehung des Profils justiert die integrierte Software nun die Ansichten zueinander. Die Algorithmen sind dabei bereits auf rollgeformte Profile abgestimmt.

Unsere Messmethode eröffnet zudem neue Möglichkeiten bei der Kontrolle von geschlitzten Profilen und Rohren. Auch wenn nur von außen gemessen wird: Selbst durch kleinste Öffnungen im Profil können größere Innenbereiche geprüft werden.

Das berührungslose und zerstörungsfreie Verfahren ermöglicht außerdem die Vermessung sensibler und leicht verformbarer Profilmaterialien.

Was kann COPRA® ProfileScan vermessen?

Profilquershnitt Vermessung
(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Das Gerät kann sowohl geschlossene als auch offene Profile von außen vermessen, ob sie nun aus Stahl, Aluminium, Holz oder Kunststoff bestehen. Die Spezialkamera weist dabei eine hohe Helligkeitsdynamik auf, so dass auch unterschiedliche Oberflächen vermessen werden können.

Der COPRA® ProfileScan Desktop 80 kann Profile mit einer maximalen Breite von 80mm und einer Länge von 310mm vermessen. Der COPRA® ProfileScan Desktop 200 ist mit einem Doppelsensor ausgestattet und kann Profile bis zu maximal 200 mm Breite und 760 mm Länge prüfen.

Schnell – präzise – kostengünstig: Der COPRA® ProfileScan Desktop

Vermessung von Profilquerschnitt
Vermessung von geschlitzten Konturen:
Vermessung von Profilquerschnitt
Totbereich bei Ring mit 4 Sensoren
Deutlich geringerer Totbereich mit COPRA® ProfileScan Desktop
  • Nur ein (Doppel-)Sensor zur 360° Vermessung des Profils notwendig.
  • Der CPS kann an einem Schreibtisch bedient werden
  • Viele Ansichten im Vergleich zu einem Sensorring-System mit drei bis sechs Sensoren.
  • Selbst durch kleinste Öffnungen im Profil kann der Innenbereich vermessen werden.
  • Berührungslos. Taktile Messungen an Blechprofilen oft nicht möglich.
  • Zerstörungsfreie Prüfung von Produktionsmusterteilen: Kurze Profile bis 310mm können ohne Abschneiden direkt vermessen werden
  • Hochwertiges und robustes Sensorgehäuse
  • Der CPS ist schnell montiert und wird in einem passenden Koffer transportiert.
  • Direkt per USB an Notebook oder Desktop-PC angeschlossen. Keine externe Stromversorgung oder Controller benötigt
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Messaufgaben individuell konfigurierbar
  • Dokumentation der Messergebnisse
  • Integrierte Algorithmen sind auf rollgeformte Profile abgestimmt

Welche Messgrößen kann COPRA® ProfileScan Desktop bestimmen?

Bemaßung von Winkeln:

  • Linie zu Linie

 

 

Bemaßung von Abständen:

  • Punkt zu Punkt
  • Punkt zu Punkt, parallel zu einer Linie
  • Punkt zu Linie
  • Punkt zu Bogen
  • Bogen zu Bogen
  • Linie zu Linie, parallel zu einer weiteren Linie

Bemaßung von Bögen:

  • Radius
  • Durchmesser

 

Tolerierte Bemaßung:

  • Angabe von Toleranzen für jedes Maß
  • Überwachung der Toleranzen

Webinar: Messen von Profilquerschnitten

Videoplayer is loading...
If not, make sure JavaScript is enabled

Teil 1:
Inline und Offline Profilmessen durch Lasertechnologie

Videoplayer is loading...
If not, make sure JavaScript is enabled

Teil 2:
Profilscannen ohne COPRA® Software