Sie sind hier: Produkte & Lösungen / Walzprofilieren / COPRA® RF für Rohre / Formrohre
Deutsch
English
Português
Sonntag, 17. Januar 2021
...

Wie arbeitet COPRA® RF Shaped Tubes denn eigentlich?

Die Konstruktion der herzustellenden Profilquerschnitte erfolgt ganz einfach per CAD Funktionen oder mittels der in COPRA® RF enthaltenen speziellen Konstruktionsfunktionen.
Zur Berechnung der Umformung eines Ursprungsprofilquerschnittes zum Formrohrquerschnitt stehen zwei mathematische Methoden zu Verfügung:
Die Berechnung der jeweiligen Winkeländerungen und das sogenannte topographische Verfahren.

Hier eine prinzipielle Darstellung des "Winkelverfahrens":

Durch gezielte Verteilung von Kompressionen können Hinterschneidungen (die in der Praxis zu Problemen führen können) vermieden werden. Einzelne Kompressionswerte können auch auf die zu erzielende Gesamtkompression des Profiles eingestellt werden.Genaue Einstellung der Umformung: Die Bogenwinkel der Zwischenstufen liegen bei gleichförmiger Einformung genau zwischen den Winkeln der entsprechenden Elemente in den jeweils benachbarten Umformstichen. Die Verteilung kann aber vom Benutzer prozentual eingestellt werden.