Sie sind hier: Produkte & Lösungen / Walzprofilieren / COPRA® RF für Rohre / Ziehringe
Deutsch
English
Português
Samstag, 23. September 2017
...

M5 - COPRA® RF Drawing Dies

Software für Ziehringe

COPRA® RF Drawing Dies berechnet die Zwischenstufen für Ziehringe, die bei der Umformung von Rundrohren zu Formrohren notwendig sind.

Derzeit ist es die einzige Software zur Berechnung und Lösung dieses Konstruktionsproblems.

Es umfaßt Funktionen wie

  • Konstruktion des Endprofilquerschnittes
  • Konstruktion der einzelnen Umformschritte

1) Konstruktion des Endprofilquerschnittes
Im ersten Schritt wird die Gestalt des Formrohres entworfen. Das geschieht entweder mittels spezieller COPRA® Funktionen oder mittels CAD-System. In diesem Fall wird die Kontur gezeichnet und dann in das COPRA® Datenmodell übernommen.

2) Konstruktion der einzelnen Umformschritte
Die ist der wichtigste Abschnitt in der Prozesskette. Die innere Form des Ziehringes wird durch einzelne Querschnitte festgelegt. Die Anzahl dieser Stütz-Querschnitte kann der Benutzer selbst definieren. Darüber hinaus kann er für jeden einzelnen Stützquerschnitt einen "Kompressionsbeiwert" angeben. Damit kann der Ziehringoberfläche eine gewisse Krümmung gegeben werden.

Mit diesen Angaben berechnet das Computerprogramm die einzelnen Querschnitte. Das Material wird dabei so über den Umfang der einzelnen Stufen verteilt, dass ein optimaler Materialfluss gewährleistet ist.
Die einzelnen Querschnitte werden auch als geschlossene Polylinie dargestellt. Damit kann die Oberfläche auch an andere 3D CAD-Systeme weitergegeben werden.

Praktisches Beispiel eines Ziehringes

Softwarevoraussetzungen

Welche Voraussetzungen gelten für den erfolgreichen Einsatz von COPRA® RF ?
COPRA® RF ist für Windows Betriebssysteme verfügbar und benötigt eine installierte AutoCAD  oder AutoCAD Mechanical Version (beides eingetragene Warenzeichen von Autodesk). AutoCAD bzw. AutoCAD Mechanical sind in der COPRA® RF Software nicht enthalten.