Korb- und Linealeinformung mit COPRA RF CageForming

COPRA RF CageForming stellt alle benötigten Tools bereit, um Rollenkäfige- oder Körbe für die sogenannte Linealeinformung zu erstellen. Unser eigens entwickeltes Modul ermöglicht Herstellern von längsnahtgeschweißten Rohren einen flexiblen Prozess für die Produktion unterschiedlicher Rohrdurchmesser mit minimierten Werkzeugwechseln.

 

COPRA RF CageForming – auf einen Blick

  • Modellierung aller Arten von Rollenkäfigen
  • Produktion unterschiedlicher Rohrdurchmesser bei minimalen Werkzeugwechseln
  • Reduzierung der Werkzeugkosten und schnellere Inbetriebnahme
  • Ermittlung der optimalen Maschineneinstellung
  • Simulation der virtuellen Rohrschweißanlage mit COPRA FEA RF

Kosteneinsparung durch optimierte Einformung

Die Korb- und Linealeinformung mit COPRA RF CageForming  sorgt für signifikante Kosteneinsparungen durch einen effizienteren Produktionsprozess. 

Durch die integrierte Parametrik können alle üblichen Arten von Rollenkäfigen mit COPRA RF modelliert werden. Das spart Werkzeugkosten und ermöglicht eine schnellere Inbetriebnahme, da die Rollen nicht gewechselt werden müssen. Sollten sich einzelne Parameter ändern, aktualisiert COPRA RF CageForming die Rollen automatisch – deren Abmessungen und Positionen werden in einer Datenbank stets aktuell gehalten.

COPRA RF CageForming überträgt den Rollenkäfig auf Wunsch automatisch in ein FEM-Modell für die Simulation der virtuellen Rohrschweißanlage mit COPRA FEA RF.

COPRA RF CageForming berücksichtigt sowohl den Bandeinlauf in die Vorbiegegerüste, als auch den Übergang in die Messergerüste am Ende der Umformstrecke. Der Verlauf des Bandmaterials in diesen beiden Bereichen hat roßen Einfluss auf die erzielbare Qualität der Schweißnaht. Zudem ermittelt COPRA RF CageForming die optimale Maschineneinstellung.

 

Übrigens: COPRA RF CageForming ist auch die Software Ihrer Wahl, wenn es zur Ermittlung der optimalen Maschineneinstellung kommt – auch wenn gar keine Maschinendaten oder Konstruktionsunterlagen vorliegen. In solch einem Fall können in COPRA RF CageForming die Lineal-/Korbpositionen (inclusive Roll und Achspositionen) beispielsweise aus einem vorhandenen 3D Modell entnommen werden.