H1 COPRA RF Roll Design

Effiziente Werkzeugkonstruktion mit COPRA RF Roll Design

Neben der Umformstrategie beeinflusst das Rollendesign die Qualität und den Fertigungsaufwand maßgeblich. Unser Modul COPRA RF Roll Design stellt hierfür eine Vielzahl an Funktionen zur Verfügung, die keine andere Softwarelösung weltweit bietet.

Wie alle unsere Programmbausteine ist auch COPRA RF Roll Design ein wichtiger Bestandteil des COPRA workflows und bietet zahllose Möglichkeiten zur Prozessoptimierung.

SmartRolls

Mit der beliebten Funktion SmartRolls können Designer fast die gesamte Rollenkonstruktion auf Basis des Profilquerschnitts ohne weitere CAD-Hilfskonstruktionen vollautomatisch realisieren lassen – das spart Zeit und Kosten. Als Ausgangspunkt dient jeweils die bereits vorliegende Kontur des Profilquerschnitts.

COPRA RF Roll Design legt die Rollen auf Basis der konstruierten Profilquerschnitte als Rohfassung automatisiert aus – die Fertigstellung gelingt mithilfe eigens entwickelter grafischer Änderungsfunktionen schnell und sicher. Sowohl die Einzelrollen-, als auch die Aufbauplanbemaßung nimmt COPRA RF Roll Design automatisch vor.

Standardrollen und Achsenkonfigurator

Bei der Produktion kommt häufig eine ganze Reihe identischer oder ähnlicher Rollen zum Einsatz. Mithilfe des Klonens solcher Rollen reduziert sich der Zeitaufwand bei der Konstruktion des Werkzeugsatzes erheblich. Zudem stellt COPRA RF Roll Design für viele Standardprofilformen bereits maßgeschneiderte Rollenkonstruktionsfunktionen zur Verfügung, etwa für Hut, U- oder C-Profile. Die Software berechnet die benötigten Rollenkonturen inklusiver aller Details – sogar die Gewichte der fertigen Werkzeuge und die Volumina der Bohrungen. Somit erhöht sich die Genauigkeit der Gewichtskostenkalkulation. 

Ebenso ist ein „Umzug” eines bereits fertig konstruierten Rollensatzes auf eine andere Maschine mithilfe des Achsenkonfigurators einfach und schnell möglich. Die Rollenwerkzeuge werden automatisch aktualisiert, effizient und dynamisch.

Ist die Rollenkonstruktion beendet, erstellt COPRA RF automatisch die Listen für Rollenrohmaterial, Rollenfertiggewichte, NC-Austauschdateien oder die jeweiligen Fertigungszeichnungen und Werkzeugaufbaupläne. Werden im Unternehmen die Drehmaschinen nicht per direkten Datentransfer programmiert, liefert COPRA RF Roll Design die notwendigen Koordinaten auch in übersichtlichen NC-Tabellen.
COPRA RF bietet zudem eine intelligente 3D-Schnittstelle für die beiden CAD-Systeme Autodesk Inventor sowie SolidWorks, mit der vollständige COPRA-Projekte inkl. Blume und Werkzeuge übertragen und visualisiert werden können.