COPRA RF Drawing Dies

COPRA RF Drawing Dies berechnet die Zwischenstufen der Ziehringe, die für die Umformung von Rund- zu Rechteck- oder Formrohren notwendig werden – und löst damit ein verbreitetes Konstruktionsproblem. Das Softwaremodul ermöglicht eine einfache Konstruktion der Ziehringgeometrie, hohe Genauigkeit für den Materialfluss und eine rationelle Möglichkeit der CAM-Fertigung des Ziehwerkzeuges ohne unnötige Zwischenschritte.

 

COPRA RF Drawing Dies – auf einen Blick

  • Berechnet die Zwischenstufen von Ziehringen
  • Einfache Konstruktion der Ziehring-Geometrie
  • Optimale Verteilung des Materials auf die einzelnen Stufen
  • CAM-Fertigung des Ziehwerkzeugs ohne Zwischenschritte

Endquerschnitt und Konstruktion der Umformschritte

Nach der Konstruktion des Endquerschnitts mittels COPRA oder CAD gewährleistet COPRA RF Drawing Dies einen optimalen Materialfluss, indem der Werkstoff über den Umfang der einzelnen Stufen verteilt wird. 

Bei der Konstruktion der einzelnen Umformschritte legt der Anwender die innere Form des Ziehringes durch Stütz-Querschnitte fest, deren Anzahl definierbar ist. Für jeden einzelnen Stütz-Querschnitt lässt sich zudem ein sogenannter Kompressionsbeiwert angeben, etwa für die Oberflächenkrümmung des Ziehringes.

COPRA RF Drawing Dies generiert zudem in 3D-CAD-Systemen wie AutoCAD oder Inventor mittels „Lofting Funktion“ 3D-Geometrien von fertigungsgerechten Ziehringen.